Sicher unterwegs
Gefährliche Landstraßen
Der Kleinwagen vollkommen demoliert, der Fahrer tot – die Folgen eines schweren Unfalls vor wenigen Tagen,

Der 47-jährige Fahrer kam in einer lang gezogenen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, laut Polizei war er zu schnell unterwegs.
Im Schnitt sterben auf deutschen Landstraßen jeden Tag fünf Menschen bei einem Verkehrsunfall.

1.853 waren es im Jahr 2016, das sind mehr als die Hälfte aller Verkehrstoten.
Schuld ist in aller Regel der Mensch hinter dem Steuer, der die Situation falsch eingeschätzt und sich selbst überschätzt hat.
index004014.gif index004013.gif index004009.gif index004004.gif
Seite 1
Sicherheitstraining Bike
Sicherheitstraining PKW
Fahr Sicher Rad
Sicher zur Schule
Könner
20 Prozent der Verkehrsunfälle ereignen sich dort, viele mit tödlichem Ausgang. Am meisten gefährdet sind junge Pkw-Fahrer bis 25 Jahre, die dort Gas geben und aufdrehen.

Oftmals sind Alkohol und Drogen im Spiel, gerade nach Partys und Diskobesuchen."Spurwechsel" Junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren haben mit Abstand das höchste Unfallrisiko.
Zurück zu Seite 1
road.gif
.
Eine den Verhältnissen nicht angepasste, also überhöhte Geschwindigkeit zählt neben riskanten Überholmanövern zur typischen Unfallursache.
index004006.jpg
Kreisverkehrswacht Freyung - Grafenau e.V.
index004004.gif
Fahren ab 17
Zum Film "Rennstrecke Landstraße" hier klicken.
Mit den ersten Sonnenstrahlen sind sie wieder da, die Biker und die Traktoren, die einen schnell und flink und die anderen schwer und behäbig.

Ein 32 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Moosthenning in Bayern ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Biker am frühen Samstagabend einen Traktor überholen, der dann aber links abbog.
 

Das Motorrad streifte den Traktor und kam von der Straße ab. Der Fahrer schleuderte gegen einen Baum und blieb schwer verletzt liegen. Er wurde ins Krankenhaus geflogen, wo er später starb.